Der Landesverband Hessen

Zum Bioland Landesverband Hessen gehören fast 450 landwirtschaftliche Betriebe, die gemeinsam 25.000 ha bewirtschaften, sowie etwa 60 Partner- und Vertragsunternehmen wie Molkereien, Bäckereien und Fleischereien. Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern gestaltet ein ehrenamtlicher Vorstand die Aktivitäten des Verbandes.

Nachrichten

weitere Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 09.01.2019 | 10:00 Uhr bis 09.01.2019 | 16:00 Uhr

    Parasitenmanagement bei kleinen Wiederkäuern

    99831 Creuzburg

    Weidehaltung entspricht am ehesten den natürlichen Bedürfnissen von Wiederkäuern und ist insbesondere für ökologisch wirtschaftende Betriebe ein Kernelement der Tierhaltung. Das Risiko von Infektionen mit Magen-Darm-Parasiten ist bei den kleinen Wiederkäuern allerdings deutlich größer als bei Rindern. Unbehandelt können diese zu einem schwerwiegenden Gesundheitsproblem für die betroffenen Nutztiere werden und zu erheblichen wirtschaftlichen Einbußen führen. <br>Die Bekämpfung der Endoparasiten basiert in der Regel auf dem Einsatz von verschreibungs­pflichtigen Tierarzneimitteln. Aus Gründen des Umwelt- und Verbraucherschutzes sollen Arzneimittel in der Nutztierhaltung möglichst reduziert werden. Außerdem werden gerade bei den kleinen Wiederkäuern zunehmend Resistenzen gegen Wirkstoffe von Antiparasitika beobachtet − ein gefährlicher Trend. Ein Umdenken in der Parasitenbekämpfung ist daher nötig: ein geschicktes Weidemanagement zusammen mit Kontrollen der Eiausscheidung sind wesentliche Ansatzpunkte.

    Zum Download: 2019-01-09 SchaZi-Einl
    Ort: Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn, Wilhelmsglücksbrunn, 99831 Creuzburg
    Kontakt: Bioland e.V. Ost, Regionalbüro Lena Weik, Tel: 035242-47786, Fax: 035242-47787, E-Mail: info-ost@bioland.de, info-ost@bioland.de

    Anfrage

  • 21.01.2019 | 10:00 Uhr bis 23.01.2019 | 16:00 Uhr

    19. Bioland Weinbautagung 2019

    97225 Zellingen

    Die Weinbautagung findet in diesem Winter in Franken statt. Die Schwerpunktthemen sind: Biodiversität - die Artenvielfalt im Weinberg erhalten und fördern, Nährstoffmanagement - Humuswirtschaft und Düngung im Sinne des organisch-biologischen Wirtschaftens und im Rahmen der rechtlichen Bedingungen weiterentwickeln, Kellerwirtschaft - aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Versuchswesen. Die Exkursion führt zu einem Kompostwerk und zu Bio-Weingütern mit interessanten Konzepten. Abends finden fachlich begleitete Weinverkostungen statt. Der letzteTag ist als interne Veranstaltung für Bioland-Winzer vorgesehen.

    Zum Download: Programm_Weinbautagung_2019 final
    Anmeldung_Weinbautagung_2019
    Ort: Benediktushöhe Retzbach - Haus für Soziale Bildung, Benediktushöhe 1, 97225 Zellingen
    Kontakt: Tel: 04262-9590-70, Fax: 04262-9590-50, tagungsbuero@bioland.de, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 24.01.2019 | 09:00 Uhr bis 25.01.2019 | 16:30 Uhr

    Öko-Gemüsetagung

    35085 Rauischholzhausen

    Programm folgt.

    Ort: Schloss Rauischholzhausen, Ferdinand-von-Stumm-Straße 1, 35085 Rauischholzhausen
    Kontakt: Ulrike Fischbach, Telefon 06441-92 89 25 6, ufischbach@berater-lkp.de

    Anfrage