Der Landesverband Bayern

Liebe Bioland-Mitglieder, liebe Interessierte,

im Feburar 2020 wird die Bioland-Woche unter dem Motto „Gemeinsam Veränderungen gestalten“ in der Benediktinerabtei Plankstetten stattfinden.

Die Bioland-Woche ist DIE Weiterbildungswoche für Landwirte in Bayern. Referenten aus Praxis, Beratung, Wirtschaft und Wissenschaft informieren an fünf Tagen in elf Fachveranstaltungen über aktuelle produktionstechnische und betriebswirtschaftliche Themen.

Seien Sie dabei, wenn rund 500 Landwirte und am Biolandbau Interessierte aktuelle Themen diskutieren. Treffen Sie Bekannte wieder, lernen Sie neue Landwirte kennen und nehmen Sie Anregungen für den eigenen Betrieb mit. Ein vielseitiges Abendprogramm rundet die Bioland­Woche ab.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier

Der Landesverband Bayern

Dem seit 1986 bestehenden Bioland-Landesverband Bayern haben sich mittlerweile über 2700 organisch-biologisch wirtschaftende Betriebe angeschlossen. Die Mitglieder sind in einem Netzwerk aus 47 Regional- und Fachgruppen strukturiert, das die Möglichkeit zum regen Austausch bietet. Zudem lassen sich über 250 Partner in Herstellung und Handel verzeichnen. Eine Besonderheit im gesamten Bioland-Verband stellt die Doppelspitze des geschäftsführenden Landesvorstands Bayern dar, die durch die beiden hauptamtlichen Landesvorsitzenden Josef Wetzstein und Oliver Alletsee verkörpert wird. Der 14-köpfige Gesamtvorstand des Landesverbandes setzt sich sowohl aus Vertretern der Regionen wie auch aus der Vielfalt der Betriebszweige zusammen.

Nachrichten

Weitere Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 29.01.2020 | 15:00 Uhr bis 02.02.2020 | 13:00 Uhr

    Feuersteiner Intensivkurs 5. Modul: "Bewusst eigene Wege gehen"

    91320 Ebermannstadt

    Intensiv und jung. Ein Kurs zur Persönlichkeitsentwicklung für junge Menschen. Du möchtest dir Klarwerden über persönliche und berufliche Ziele und Werte, deine Persönlichkeit und dein eigenes Zukunftsprojekt entwickeln. All das bietet der „Feuersteiner Intensivkurs 2019“ für junge Menschen von 17 bis 27 Jahren, die ihre berufliche Zukunft im Biolandbau oder in der Bio-Branche sehen. Der Intensivkurs umfasst fünf Module mit insgesamt 21 Tagen, die zwischen März 2019 und Januar 2020 am Feuerstein stattfinden. Mehr Informationen unter www.klvhs-feuerstein.de und https://www.bioland.de/ueber-uns/landesverbaende/bayern.html. Ein neues gemeinsames Angebot des Bioland Landesverbandes Bayern und der Feuersteiner Landvolkshochschule in der Fränkischen Schweiz. Nähere Informationen bei Bioland e.V. Geschäftsstelle Bayern, Gunhild Kastner, Tel.: 0821-34680-132, E-Mail: gunhild.kastner@bioland.de. Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630

    Zum Download: 2019_01_10 Intensivkurs_Kursbeschreibung
    Ort: Feuerstein - Katholische Landvolkshochschule, Burg Feuerstein 16, 91320 Ebermannstadt, Tel. 09194-73630
    Kontakt: Die Anmeldung ist jetzt noch möglich über zentrale@klvhs-feuerstein.de, Tel.: 09194 73630, zentrale@klvhs-feuerstein.de

    Anfrage

  • 04.02.2020 | 09:00:00 Uhr bis 05.02.2020 | 16:30:00 Uhr

    Abgesagt: "Führung mit Herz und Verstand" - Mitarbeiter gewinnen und führen

    75181 Pforzheim

    Abgesagt für 2020: 2021 wird es voraussichtlich wieder ein Seminar geben. Der Erfolg landwirtschaftlicher Betriebe hängt wesentlich von der Leistung der Menschen ab. Auf vielen Betrieben spielen Mitarbeiter eine wichtige Rolle, um die Arbeit zu bewältigen und die Verantwortung zu teilen. Wie finden wir, auch bei den wirtschaftlichen Gegebenheiten in der Landwirtschaft, die richtigen Mitarbeiter? Wie schaffen wir einen motivierenden Rahmen und ermöglichen hervorragende Leistungen? Welche Werkzeuge und Vorgehensweisen erleichtern die Führungsarbeit im Alltag? Im Seminar erhalten die TeilnehmerInnen praxisnahes Handwerkszeug für die Mitarbeiterführung, reflektieren ihre Führungsrolle und entwickeln sich weiter. Sie tauschen sich über Anliegen aus ihrer Führungspraxis aus und erhöhen ihre Sicherheit ? sowohl beim Umgang mit Familienangehörigen wie auch mit Fremdarbeitskräften. Programminhalte: - Was heißt "führen"? - Rahmenbedingungen und Besonderheiten im landwirtschaftlichen Betrieb - Mitarbeiter suchen, finden und gut einarbeiten - Führungsaufgaben und wichtige Führungsinstrumente - Informieren und kommunizieren mit System - Mit Zielen führen -- Wie Motivation funktioniert - Wie Sie richtig loben und kritisieren - Mitarbeitergespräche vorbereiten und führen - Besprechung von Teilnehmeranliegen und Praxisfällen Die Schwerpunktsetzung erfolgt in Abstimmung mit den Erwartungen und Anliegen der Teilnehmer. Methoden: - Kurzvorträge des Trainers - praktische Übungen und Rollenspiele - Besprechung von Praxisfällen Teilnehmerkreis: - Betriebsleiter und -leiterinnen und Führungskräfte aus landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betrieben. - Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 15 Personen. Referenten: Thomas Fisel, entra Thomas Fisel, Jahrgang 1962, ist Agraringenieur und Experte für Organisations- und Führungskräfte-entwicklung. Er war lange Jahre in der Bioland Beratung tätig und hat zahlreiche erfolgreiche Seminare gemeinsam mit dem Bioland Verband veranstaltet. Er trainiert und coacht seit 18 Jahren Fach- und Führungskräfte in und außerhalb der Landwirtschaft. Kosten: s. Anmeldeformular Bei Absage nach dem 1. Dezember 2019 bzw. Nichtteilnahme behalten wir uns vor, die volle Teilnahmegebühr zu berechnen und ggf. anfallende Verpflegungs- und Übernachtungskosten, wenn kein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Veranstalter: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg Anmeldung ist erforderlich! Bitte bis spätestens 1.12.2019 anmelden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    Zum Download: 2019_02_04+05_Mitarbeiterführung
    Ort: Hohenwart Forum GmbH, Schönbornstraße 25, 75181 Pforzheim
    Kontakt: Bioland e.V. Geschäftsstelle Baden-Württemberg, Tel. +49 711 550939-0, Fax +49 711 95337827, info-bw@bioland.de

    Anfrage

  • 10.02.2020 | 10:00:00 Uhr bis 12.02.2020 | 12:30:00 Uhr

    20. Bioland-Weinbautagung "Aktuelle Forschungsprojekte" und anschließendes Bioland-Winzertreffen 2020

    67487 St Martin

    Bereits zum 20. Mal findet die Bioland-Weinbautagung statt. Diese Veranstaltung hat sich als internationaler Branchentreff etabliert und bietet auch in diesem Jahr wieder einen interessanten Blick auf neue Entwicklungen im ökologischen Weinbau. Wir freuen uns, dass die amtierende deutsche Weinkönigin Angelina Vogt von der Nahe die Tagung eröffnet! Im Mittelpunkt stehen die angelaufenen Forschungsprojekte, von denen wichtige Impulse zu erwarten sind. Das Verbundprojekt VitiFIT bearbeitet Fragestellungen der Rebengesundheit, der Weinbereitung und der Vermarktung. Auf der Exkursion sehen wir in Siebeldingen die Ansätze zur Züchtung neuer Rebsorten. Ein Schwerpunktthema bei Bioland ist die Förderung der Biodiversität. Das laufende DBU-geförderte Projekt aus dem Obstbau wird vorgestellt, von dem vieles auf den Weinbau übertragen werden kann. Funktionelle Biodiversität bedeutet, dass es direkte Nutzeffekte auf z. B. die Pflanzengesundheit gibt. Ein Blick auf die Entwicklungen der gesamten Wertschöpfungskette beim Bio-Wein vervollständigt das Programm. Den ersten Abend gestalten dann junge Bioland-Winzer*innen mit ungewöhnlichen Betriebskonzepten. Am zweiten Abend findet die Verkostung neuer Rebsorten und die Verkostung mitgebrachter Weine statt. Das anschließende Bioland-Winzertreffen ist den Bioland-Winzerinnen und -Winzern sowie geladenen Gästen zum internen Austausch vorbehalten. Preise (inkl. gesetzl. MwSt.) Tagungsbeitrag: für Bioland-Mitglieder: 110 Euro für Andere: 135 Euro Schüler/Studenten: 45 Euro Frühbucherrabatt: -25 Euro bis zum 16.12.2019 Übernachtung/Frühstück (im Tagungshaus zu bezahlen): Vorabendanreise am Sonntag EZ 70 Euro, DZ 52,50 Euro im EZ p.P./Nacht 70 Euro im DZ p.P./Nacht 52,50 Euro Tagesverpflegung: Sonntag Abendessen im Haus am Weinberg auf eigene Kosten (Vorabendanreise) Montag: 30 Euro Dienstag: 75 Euro Mittwoch: 46 Euro Exkursion: für Bioland-Mitglieder: 55 Euro für Andere: 65 Euro Anmeldeschluss ist der 13.Januar 2020!

    Zum Download: Programm_Weinbautagung_2020_WEB
    Ort: Haus am Weinberg, Oberst-Barrett-Str. 1, 67487 St Martin
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro, Tel. +49 4262 9590-70, Fax +49 4262 9590-50, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage