bioland-Fachmagazin 07/2016

Das bioland-Fachmagazin erscheint 12-mal im Jahr jeweils zum Monatsanfang. Das normale Abonnement bekommen Sie für 52 Euro. Ein Probeabo mit drei Ausgaben erhalten Sie für 10 Euro, ein Studentenabo für 29 Euro.

Zum Online-Bestellformular

 

Zurück zu den Ausgaben 2016

 

 

INHALT – Ausgabe 07/2016

Politik

  • Interview: „Mehr Respekt vor guter Arbeit!“ Ein Gespräch mit Christine Ax, Autorin des Buches „Wachstumswahn“

  • Pestizide: Bio-Unternehmen wehren sich

  • Aus dem BÖLW

Pflanzenbau & Technik

  • Der Fall CRISPER/Cas Neuartige Gentechnikmethoden sorgen für heftige Diskussionen in Europa. Derweil sind CRISPR/Cas und Co. in den USA bereits ohne besondere Risikoprüfung zugelassen.

  • Öko-Feldtage 2017 Novum der Bio-Branche

  • Blühstreifen für Möhre, Kohl und Co. Mit der Anlage von Blühstreifen schlagen Gärtner zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie fördern den Naturschutz und die Nützlinge.

  • Bio-Zierpflanzen effektiv schützen Mehr Forschung und Wissen rund um den Pflanzenschutz sind im ökologischen Zierpflanzenbau dringend gefragt.

  • Strategien gegen Wühlmäuse Das Wundermittel gegen Wühl- und Schermäuse gibt es nicht – aber ein Bündel aus verschiedenen Maßnahmen, um Mäuseschäden im Obst und Gemüse in Grenzen zu halten.

Tierhaltung

  • Jungvieh großziehen lassen Wer sein Jungvieh von einem Partner aufziehen lässt, muss rechtlich und menschlich fit sein. Dann warten viele Vorteile.

  • Dem Wolf ins Auge blicken Bald streift der Wolf überall in Deutschland über die landwirtschaftlichen Betriebe. Diese Tatsache sollten Landwirte annehmen und individuelle Schutzmaßnahmen ergreifen.

Blickpunkt: Tierzucht für den Biolandbau

  • Ökologische Rinderzüchtung am Scheideweg Welchen Weg soll die ökologische Rinderzucht gehen? Zum Teil muss sich die Branche jetzt entscheiden, bevor Alternativen aussterben.

  • Gemeinsam Ziegen züchten Ziegenhalter, Züchter, Wissenschaftler und Berater sollen im Projekt GoOrganic die ökologische Ziegenzucht vorantreiben. Das geht nur mit Engagement.

  • Auf dem Weg zum Öko-Huhn Mit der Gründung der Ökologischen Tierzucht gGmbH machte die Bio-Branche einen ersten Schritt, die Züchtung geeigneter Tiere in die eigenen Hände zu nehmen.

  • Schweinezucht: Öko-Merkmale halten Einzug Die „Öko-Sau“ ist noch nicht in Sicht. Zuchtunternehmen berücksichtigen aber zunehmend Merkmale, die für Bio-Landwirte wichtig sind.

Markt und Management

  • Energiesparen in der Backstube Bio-Backwaren herzustellen heißt auch, alle Prozesse in der Bäckerei so klimaverträglich wie möglich zu gestalten.

  • Änderungen in der EU-Ökoverordnung Anfang Mai traten Änderung der Anhänge II, VI und VIII der EU-Ökoverordnung in Kraft. Wir stellen die wesentlichen Punkte vor.

  • Meldungen

Bioland aktiv

  • Aktuelles aus den Bioland-Landesverbänden

  • Gewinnspiel