IM FOKUS Magazin

Unsere Themen im Überblick

Ob Schweinehaltung, Pestizide oder Vegetarismus. Zwei bis drei Mal im Monat beleuchtet unsere Onlineredaktion ein neues Schwerpunktthema. IM FOKUS stehen dabei Landwirtschaft, Ökologie und Ernährung. Wir wollen informieren, aber auch Denkanstöße geben - und vor allem eine Plattform zur offenen Diskussion bieten. Also: Mischen Sie sich ein! Wenn Sie sich direkt an die Redaktion wenden möchten, schreiben Sie an onlineredaktion[at]bioland.de

Unsere Themen im Überblick:  

So stehen die Bioland-Landwirte zu den Bauernprotesten

Frust, Ärger, Zukunftsängste. Das kennen auch viele Bioland-Landwirte. Für die Forderungen ihrer demonstrierenden Kollegen haben die meisten trotzdem wenig Verständnis. Das sind ihre Positionen.

"Es braucht etwas Pfiff"

Knackiges Gemüse gibt es nicht nur im Sommer. Auch jetzt noch wächst eine leckere Vielfalt auf den Äckern. Wie man auch im Winter frisch und lecker kocht, verrät Profikoch Karsten Bessai im Interview.

Wie die Gans ins Schnalstal kam

Tief in Südtirol führen Petra und Johnny den geschichtsträchtigen Oberniederhof. Ihre Familie zeigt, dass Tradition und Aufbruch kein Widerspruch sein müssen. Eine Weihnachtsgeschichte.

Die Königin der Lupinen

Als "Blumen zum Selbstpflücken" pflanzte Linda Kelly Lupinen anfangs an. Schließlich waren es die Samen der Lupine, die Kelly den bedeutendsten Preis der deutschen Landwirtschaft einbringen.

Kampf um die Kartoffel

Mit einem Verbrauch von rund 60 Kilo pro Kopf und Jahr ist die Kartoffel Deutschlands beliebteste Beilage. Doch ihr Anbau ist ein ständiges Ringen um die Gesundheit der Pflanzen und des Bodens.

"Fingerspitzengefühl statt Muskelkraft"

Jeder Supermarkt hat mittlerweile einen ganzen Gang voller Brot und Brötchen. Geknetet, vorgebacken und tiefgefroren sehen die Brotwaren auf ihrem Lebensweg allerdings meist mehr Maschinen als Menschenhände. Wie viel Handwerk steckt heute überhaupt noch in einem Brötchen? Zwei Bäcker geben Auskunft.

Klimaschutz auf dem Teller

Fleischlose Ernährung liegt im Trend. Ein zumindest teilweiser Verzicht auf Fleisch hätte gleich mehrere positive Effekte - auch fürs Klima.

Streicheleinheiten und Aufklärung

Sein etwas biederes Image hat der Urlaub auf dem Bauernhof längst abgelegt, die Branche boomt – auch im Biosektor. Wir haben einen kleinen Betrieb im Allgäu besucht.

"Florale Vielfalt ist Grundvoraussetzung für Wildbienenvielfalt"

Seit 100 Millionen Jahren leben Bienen auf unserer Erde. Die meisten Arten im Schatten der Honigbiene. Dabei sichern gerade Wildbienen unser Überleben. Biologe Paul Westrich erforscht sie seit 40 Jahren und versucht zu begreifen, was sie ausmacht.

Convenience-Food macht dick

Wir haben es schon immer vermutet, jetzt ist es bewiesen: Ready-to-eat- und Ready-to-heat-Produkte verführen zum Überessen – mit dramatischen Folgen.