Der Landesverband Niedersachsen/Bremen

Der Bioland Landesverband Niedersachsen/Bremen ist mit gut 555 Mitgliedsbetrieben der größte Bio-Anbauverband Niedersachsens. Hinzu kommen um die 109 Partner aus Verarbeitung und Handel. Ein Netzwerk aus über 20 Fach- und Regionalgruppen bietet die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

1989 wurde der Landesverband gegründet. Ihren Sitz hat die Geschäftsstelle im Ökolandbauzentrum in Visselhövede. Dort sind weitere Partner aus dem Ökolandbau wie z.B. die Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH ansässig.
Bioland arbeitet dort im engagierten Team in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Beratung und Interessenvertretung. Die Mitarbeiter werden durch vier Vorstandsmitglieder tatkräftig unterstützt.

Nachrichten

  • 25.01.2017Hermannsburg/Visselhövede

    Bioland-Wintertagung – Bioland gefragt am Markt und in der Politik

    Mit einem zweistelligen Rekordwachstum startet Bioland ins neue Jahr. Unter dem Motto „Gemeinsam handeln“ waren bei der Bioland-Wintertagung vom 15. bis zum 17. Januar in der Heimvolkshochschule in Hermannsburg deshalb...

  • 07.12.2016Thedinghausen/Visselhövede

    Erstes Treffen der jungen Bioländer

    „Klein aber fein“ tauften sechs junge Menschen im Nachhinein ihr erstes Treffen im Rahmen des Jungen Biolands in Niedersachsen. Bei herrlichem Wetter trafen sich Steffen Wagenfeld, Karsten Hartje, Elisabeth Fresen,...

  • 07.11.2016Südbrookmerland/Visselhövede

    Landwirt Jakobus Müller stellt Feldschilder auf

    Ob im Hofladen, am Acker- oder Grünland: Auf dem Biolandbetrieb von Jakobus Müller in Südbrookmerland stehen seit neuestem Feldschilder, mit denen der Landwirt zeigen will, dass Ökolandbau gelebter Naturschutz...

weitere Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

  • 01.03.2017 | 08:00 Uhr bis 03.03.2017

    21. Internationale Bioland Geflügeltagung

    73087 Bad Boll

    Auf der Tagung berichten Referenten über Fachthemen u.a. zu Tierwohl, Haltung, und Vermarktung. <br>Die Bioland Geflügeltagung ist somit eine gute Gelegenheit sich über aktuelle Themen und Herausforderungen im Bereich der Öko-Geflügelhaltung zu informieren und diese zu diskutieren. <br>Die Tagung bietet dabei ausreichend Raum für fachlichen Austausch und gemütliches Beisammensein.

    Zum Download: Anmeldung_Gefluegeltagung_2017_separat
    Aktuelles Programm Programm Geflügeltagung 2017
    Ort: Evangelische Akademie, Akademieweg11, 73087 Bad Boll
    Kontakt: nähere Infos: im Tagungsbüro, Anmeldung bis voraussichtlich Januar 2017, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 02.03.2017 | 10:00 Uhr bis 02.03.2017 | 14:00 Uhr

    Hohe Grundfutterleistung in der ökologischen Milchviehhaltung realisieren

    27283 Verden

    Hohe Grundfutterleistungen gelten als ökonomisch und tiergerecht. Aber wie wird eine hohe Grundfutterleistung im ökologischen Milchviehbetrieb realisiert? Und welche Auswirkung hat eine hohe Grundfutterleistung auf die Wirtschaftlichkeit? <br>Berechnungen zur Grundfutterleistung und Wirtschaftlichkeit werden vorgestellt. Voraussetzungen für eine hohe Grundfutterleistung benannt, Betriebsleiter mit hohen Grundfutterleistungen stellen ihre Erfahrungen dar.

    Ort: Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen GmbH, Artilleriestr. 6a, 27283 Verden
    Kontakt: Bioland Tagungsbüro Bahnhofstraße 15b in 27374 Visselhövede T:04262-959070 F:04262-959050, tagungsbuero@bioland.de

    Anfrage

  • 06.03.2017 | 09:30 Uhr bis 06.03.2017 | 16:30 Uhr

    Bäuerliche Milcherzeugung - jetzt handeln!

    34414 Warburg

    Zum Download: 2017_milchtagung
    Ort: Katholische Landvolkshochschule „Anton Heinen“ Hardehausen, Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg
    Kontakt: Bundesweite Kooperationsveranstaltung der , Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft , (AbL) und der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) , AbL-Bundesgeschäftsstelle, Ulrich Jasper und Berit Thomsen, Tel.: 02381 / 9053171 , Fax.:

    Anfrage