bioland-Fachmagazin

Das bioland-Fachmagazin ist die führende Fachzeitschrift für den ökologischen Landbau.
Neben einem politischen Schwerpunkt bringt das bioland-Fachmagazin monatlich fundierte Fachinformationen aus der ökologischen Tierhaltung, aus dem biologischen Acker- und Pflanzenbau, aus Betriebswirtschaft und Vermarktung. Unsere Leser sind Landwirte, Verarbeiter und Vermarkter ökologischer Lebensmittel, Öko-Berater, Wissenschaftler und Studenten.

Das bioland-Fachmagazin erscheint 12-mal im Jahr jeweils zum Monatsanfang. Das normale Abonnement bekommen Sie für 52 Euro. Ein Probeabo mit drei Ausgaben erhalten Sie für 10 Euro, ein Studentenabo für 29 Euro.

                                                    * * *

Zum Online-Bestellformular

 

 

INHALT – Ausgabe 02/2017

Politik

  • Es bewegt sich was Die Demo „Wir haben es satt!“ fand zum siebten Mal parallel zur Grünen Woche in Berlin statt.

  • Krise und dann? Mangelnde Verbraucherakzeptanz, Milchkrise, Betriebsaufgaben, Klimawirkung, viel Alarmierendes war auf der Grünen Woche zu rLandwirtschaft zu hören. Angesichts dessen wirkt die Politik gelähmt.

  • Aus dem BÖLW

Pflanzenbau & Technik

  • Saatwicke: unterschätzte Körnerleguminose Wickengemenge erzielen gute bis sehr gute Rohproteinerträge und unterdrücken Beikraut erfolgreich.

  • Nährstoffe im Futterbaubetrieb steuern Wer die Nährstoffe im Futterbaubetrieb richtig managt, sichert sich langfristig stabile Erträge und eine gute Bodenfruchtbarkeit

  • Salate für den bequemen Verzehr  Vorgeschnittene und vorgemischte Salatblätter in Beuteln und Schalen habenein großes Absatzpotential. Gärtner müssen aber umfangreich investieren.

  • Pflanzenschutz: Aus die Laus Wichtige Bausteine für die erfolgreiche Bekämpfung mit Nützlingen

Tierhaltung

  • Fachtagung: Nichts geht über ein gesundes Euter Der diesjährige Süddeutsche Bioland Milchviehtag in Lauben unterstrich die Wichtigkeit der Lebensleistung einer Kuh.

  • Die passende Sau Auch mit den vorhandenen Herkünften können Bio-Ferkelerzeuger geeignete Sauen in der Eigenremontierung erzeugen. Denn auch imkonventionellen Bereich ändern sich die Zuchtziele

  • Bienen: Ackern und schleudern Obwohl es lukrativ sein kann, gibt es unter den Bio-Landwirten wenige, die im Nebenerwerb imkern. Eine gute Ausbildung und Zeit, die Völker zu betreuen, sind jedoch wichtig für den Erfolg

Blickpunkt: Quo vadis, Bio-Verarbeiter?

  • Quo vadis, Bio-Verarbeiter? Die Pioniere der Bio-Verarbeitung sind längst nicht mehr allein auf dem Markt. Doch der Wachstumstrend birgt Chancen für alle.

  • Stamm-Kundschaft Die Traditionsbäckerei Stamm in Bingen beweist, dass das kleine, familiengeführte Handwerk lebt.

  • Wandel ist etwas langsames Kommt die neue Generation ans Ruder, prägt auch die Kontinuität der Werte die Anpassung an die neuen Herausforderungen.

  • Standpunkt: „Lasst uns den Wandel gestalten“ Volker Krause, Inhaber der Bohlsener Mühle möchte mit seinem Unternehmen umfassend Verantwortung für die ökologische und ökonomische Situation übernehmen und Gestalter einer tragfähigen Zukunft werden.

  • Startkapital für kleine Unternehmen Es ist schade, dass der Bio-Szene nicht genügend Kapital zur Verfügung steht, sagt der Gründer der Regionalwert AG Christian Hiß. Er will mit seinem Konzept Abhilfe schaffen.

  • Der starke Norden Knapp 3.000 der bundesweit 14.000 Öko-Verarbeiter haben ihren Sitz im Norden. Wo regionale Verarbeiter starke Marken sind, wächst auch der Ökolandbau mit.

  • Bio-Land Bayern Die meisten Bio-Verarbeitungsunternehmen sitzen in Bayern. Was auffällt: Besonders stark entwickelt sich die Hofverarbeitung.

Markt und Management

  • Patenschaften anbieten Patenschaften für Tiere oder Bäume bringen Geld auf den Hof und binden die Kunden. Doch sie kosten auch Zeit.

  • Öko macht Schule Landwirtschaftliche Fachschulen in Deutschland und Südtirol mit Öko-Inhalten

  • Bundeswettbewerb: Impulsgeber für den Biolandbau Stärken ausbauen: Die Preisträger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau zeigen jedes Jahr aufs Neue, dass dies gelingen kann.

  • Bio-Milchpreistrend

  • AMI: Kartoffelpreise und Bio-Geflügel

Bioland aktiv

  • Aktuelles aus den Bioland-Landesverbänden

  • Gewinnspiel