bioland-Fachmagazin

Das bioland-Fachmagazin ist die führende Fachzeitschrift für den ökologischen Landbau.
Neben einem politischen Schwerpunkt bringt das bioland-Fachmagazin monatlich fundierte Fachinformationen aus der ökologischen Tierhaltung, aus dem biologischen Acker- und Pflanzenbau, aus Betriebswirtschaft und Vermarktung. Unsere Leser sind Landwirte, Verarbeiter und Vermarkter ökologischer Lebensmittel, Öko-Berater, Wissenschaftler und Studenten.

                                                 * * *

Abonnement

Das bioland-Fachmagazin erscheint 12-mal im Jahr jeweils zum Monatsanfang. Das normale Abonnement bekommen Sie für 52 Euro. Ein Probeabo mit drei Ausgaben erhalten Sie für 10 Euro, ein Studentenabo für 29 Euro.
                                     

Zum Online-Bestellformular

 

 

INHALT – Ausgabe 04/ 2017

Politik

  • Stadt, Land, Bio Stadt Immer mehr Kommunen entdecken die Bio-Verpflegung für ihre Einrichtungen. Die öffentliche Debatte um die Zukunft der Landwirtschaft ist ein wichtiger Impulsgeber.

  • Düngepaket auf Zielgeraden Bund und Länder haben sich beim Düngepaket geeinigt. Die Vorschriften zur Lagerung und Ausbringung von Festmist und Kompost wurden entschärft.

  • Aus dem BÖLW

Pflanzenbau & Technik

  • Futterleguminosen im viehlosen Betrieb sinnvoll nutzen Klee und Luzerne düngen Ackerböden und steigern den Ertrag, wenn sie von einem Geber- in ein Nehmerfeld eingearbeitet werden.

  • Ackerbohnen im Feldgemüse Die Bioland-Landwirte Johannes und Florian Pfänder aus Schwabmünchen bauen auf überwiegend schweren Böden hauptsächlich Feldgemüse an. Sie wirtschaften viehlos und düngen ihre Böden mit innovativen Verfahren.

  • Erbsen flach gewendet In Versuchen am Thünen-Institut für Ökologischen Landbau hat eine nur flachwendende Bodenbearbeitung die Erbsenerträge in Rein- oder Gemengesaat nicht beeinträchtigt.

  • Vorbeugen ist der beste Lagerschutz Mit steigenden Temperaturen werden die Vorratsschädlinge aktiv. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, das Getreidelager zu überprüfen.

  • In zwei Schritten gegen Rapsglanzkäfer Versuche zeigen, Rapsöl kombiniert mit Gesteinsmehl wirkt deutlich besser auf das Schadinsekt als eines der beiden Mittel alleine.

  • Stellschrauben im Pflanzenschutz Auf der Suche nach wirksamen Maßnahmen gegen die Mehlige Apfelblattlaus, den Apfelwickler und die Apfelblutlaus führen Versuchsansteller in Südtirol einige Untersuchungen durch.

Tierhaltung

  • Fachtagung Schweine: Anregungen für die Praxis Die Internationale Bioland-Schweinetagung unter dem Motto „Wachstum gestalten – selber anpacken“ widmete sich der Genetik und Zucht sowie diversen Aspekten der Schweinefütterung.

  • Fachtagung Milchvieh: Horn, Weide, Milch, Käse Bei der 10. Bioland-Milchviehtagung in Roggenburg standen Weidepläne und Genetik auf dem Programm.

  • Varroa unter Kontrolle Bioland-Imker Thomas Rabold hat die Varroamilbe im Griff. Seine Methode möchte er den Kollegen nicht vorenthalten.

Blickpunkt: Herausforderung Kartoffelbau

  • Fachtagung: Gut am Markt, herausfordernd im Anbau Nach dem Krautfäulejahr 2016 ging es auf der Internationalen Bioland-und Naturland-Kartoffelbautagung om Fulda um vorbeugende Strategien.

  • Pi mal Daumen: die Stickstoffdüngung Kartoffeln sind heikel, was den Stickstoff betrifft. Welche Faktoren sind zu beachten, um richtig zu düngen?

  • Ausdauernd und gefährlich: Kartoffelzystennematoden Zystenbildende Kartoffelnematoden machen den Anbauern zunehmend Probleme. Für zwei in Deutschland vorkommende Arten gelten gesetzliche Regelungen, die die Weiterverbreitung eindämmen sollen.

  • Ohne gesunden Boden ist alles nichts! Ein falscher Bearbeitungsschritt zur Unzeit kann der Kartoffelkultur nachhaltig schaden.

  • Bauernzüchter gegen Krautfäule In einem deutschlandweit einmaligen Projekt arbeiten Landwirte, Berater, Wissenschaftler und Züchter an der krautfäuleresistenten Kartoffel.

Markt und Management

  • ABCERT: Die Vertrauensschaffer Die Kontrollorganisation feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen.

  • Die Kunden haben das Wort Auch in diesem Jahr waren wieder Bioland-Hofläden unter den Gewinnern der "Schrot & Korn" Leserwahl 2017

  • Bio-Schweinefleisch für den Nordwesten Im viehreichen Nordwesten machen Bio-Schweine einen marginalen Anteil aus. Ein Vermarktungsprojekt in Niedersachsen soll das ändern.

  • Bio-Milchpreistrend

  • AMI-Nachrichten

Bioland aktiv

  • Aktuelles aus den Bioland-Landesverbänden

  • Gewinnspiel