Nährstoffrezyklate

Einsatzmöglichkeiten von Nährstoffrezyklaten im Ökolandbau

Kreislaufwirtschaft ist ein wichtiges Element des Ökolandbaus, aber beim Nährstoff Phosphor (P) ist der Kreislauf derzeit nicht geschlossen. Phosphor wird zwar von den Feldern abgefahren, es landet am Ende aber dann nicht wieder im Betriebskreislauf sondern in den Kläranlagen. Es gibt zwar inzwischen mehrere marktnahe P-Recyclingprodukte, diese sind aber bisher nicht in dem oben genannten Anhang der EG-Öko-Verordnung aufgeführt und dürfen somit auch nicht im Ökolandbau eingesetzt werden.

Phosphor-Kreislauf für den Ökolandbau

Gemeinsam mit vielen Akteuren und mit Expertenunterstützung soll deshalb im Projekt „Einsatzmöglichkeiten für Nährstoffrezyklate im Ökolandbau“ (nurec4org) die Frage adressiert werden, ob und wenn ja, welche Rückgewinnungs- und Recyclingverfahren sowie die daraus entstehenden Produkte für den Ökolandbau geeignet sind, um sauberes Phosphor aus kommunalen Anlagen wieder in die Betriebskreisläufe zurückzuführen.

Auftraggeber

Das Projekt wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Projektes.

Projektpartner

  • KompetenzZentrum Wasser Berlin gGmbH

  • Bioland Beratung GmbH