Fachtagungen

Bioland-Fachtagungen 2017/2018

Durch Praxis und Forschung voneinander lernen

Die Bioland-Tagungen zählen seit vielen Jahren zu den wichtigsten Branchentreffs für Landwirte, Berater und Wissenschaftler. Hier finden Sie die Programme der internationalen Bioland-Fachtagungen des Tagungshalbjahrs 2017/2018.

1. Internationale Schäfertagung

Die Schäferei steht heute im Spannungsfeld zwischen marktwirtschaftlichem Wettbewerb und Landschaftspflege. Damit Schäfereien die Herausforderung meistern können, möchten wir mit Ihnen auf der 1. Internationalen Schäfertagung diskutieren, wie Sie Ihren Betrieb selbständig und individuell weiterentwickeln können. Für die Bereiche Betriebswirtschaft, Herdenmanagement, Landschaftspflege und Vermarktung werden Impulse aus Theorie und Praxis vorgestellt. Veranstalter sind der Bioland e.V., die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb und der Landesschafzuchtverband Baden-Württemberg e.V.

Die Tagung findet vom 17. bis 19.10.2017 in Münsingen auf der Schwäbischen Alb statt.

Zum Programm und zur Anmeldung

2. Internationale Bioland Fleischrinder- und Mutterkuhtagung

Weidende Kuh

"Fleischrinderhaltung - Bestes Tierwohl auf den Teller" lautet das Motto der zweiten bundesweiten Tagung der Bio-Rindfleischerzeuger und -Mutterkuhhalter. Im Rahmen der Tagung werden Themen rund um Grünlandnutzung und Wirtschaftsdüngerverwertung einerseits sowie Kälbergesundheit und aktuelle Aufzucht- und Vermarktungssysteme andererseits in den Mittelpunkt gerückt. Veranstalter sind Bioland, Biokreis und das Thünen Institut für ökologischen Landbau.

Die Tagung findet am 25. und 26.10.2017 in Herrsching am Ammersee statt.

Zum Programm und zur Anmeldung

11. Internationale Bioland Schaf- und Ziegentagung

Die Schwerpunkteder Tagung lagen u.a. auf den Themen Lämmer- und Jungtieraufzucht, Milchverarbeitung und Tiergesundheit. Workshops zur besseren Absatzsteigerung der betriebseigenen Produkte und Exkursionen rundeten das Programm ab.

Die Tagung fand von 28. bis 30.11.2016 in 36132 Buchenau (Eiterfeld) statt.

Zum Programm (973 kB). 

17. Internationale Bioland Weinbautagung

Das beherrschende Thema im Bio-Weinbau ist die schwierige Pflanzenschutzsituation. Viele Bio-Winzer im In- und Ausland kämpfen mit Pilzkrankheiten und den durch die unterschiedlichen pflanzenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen verursachten Wettbewerbsungleichheiten. Auf der Tagung werden Referenten ihre Erfahrungen zusammentragen und versuchen, eine gemeinsame Perspektive für den Bio-Weinbau zu formulieren. Exkursionen zu Bio-Weingütern runden das Programm ab. Im Anschluss an die Tagung findet am 01.02.2017 das interne Bioland-Winzertreffen statt.

Die Tagung fand am 30. und 31.1.2017 in 76889 Klingenmünster statt.

Zum  Programm (803 kB)

Internationale Bioland Imkertagung

Wohin entwickelt sich die Bioland-Imkerei? Dieses und viele weitere aktuelle Themen und Belange wie u.a. Pflanzenschutzrückstände, Varroa-Bekämpfung durch biotechnische Methoden und Bienenschutz werden auf der Tagung von Fachreferenten aus Forschung, Beratung und Praxis präsentiert. Das Programm wird abgerundet durch Betriebsvorstellungen und einem gemeinsamen Abendprogramm.

Von 18. bis 20.2.2017 in 36286 Neuenstein-Aua.

Das Programm

16. Internationale Bioland Schweinehaltertagung

Tierwohl, Mast und Märkte sind nur einige der aktuellen Themen im Bereich der Bio-Schweinehaltung über die anhand von Fachvorträgen auf der Tagung informiert wird. Referenten aus Praxis, Wissenschaft und Beratung berichten über Fachthemen und stehen für inhaltliche Diskussionen zur Verfügung. Exkursionen zu nahegelegenen Bio-Betrieben und die Gelegenheit zu gemütlichem Beisammensein und Austausch runden das Programm ab.

Am 20. und 21.2.2017 in 34414 Warburg.

Zum Programm (761 kB)

4. Internationale Bioland und Naturland Kartoffelbautagung

Der Kartoffelanbau hält verschiedene Probleme und Herausforderungen für den anbauenden Landwirt bereit. Die Tagung informiert über aktuelle Belange und Themen rund um den Bereich des Öko-Kartoffelbaus u.a. hinsichtlich Anbau, Pflanzenschutz und Vermarktung. Die Veranstaltung bietet zudem eine gute Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

Von 21. bis 23.2.2017 in 36043 Fulda.

Zum Programm (1 MB)

21. Internationale Bioland Geflügeltagung

Auf der Tagung berichten Referenten über Fachthemen u.a. zu Tierwohl, Haltung, und Vermarktung. Die Bioland Geflügeltagung ist eine gute Gelegenheit sich über aktuelle Themen und Herausforderungen im Bereich der Öko-Geflügelhaltung zu informieren und diese zu diskutieren. Die Tagung bietet dabei ausreichend Raum für fachlichen Austausch und gemütliches Beisammensein.

Von 1. bis 3.3.2017 in 73087 Bad Boll.

Zum Programm (986 kB)

10. Bundesweite Bioland Milchviehtagung

Auf der Tagung werden die aktuellen Belange und Herausforderungen aus dem Bereich der Milchviehhaltung diskutiert, dabei insbesondere die Themen Tierwohl, Milchmarkt, Vermarktung und Umstellung. Durch Zeit für gemütliches Beisammensein bietet die Tagung ausreichend Gelegenheit für persönlichen und fachlichen Austausch.

Am 6. und 7.3.2017 in 89297 Roggenburg.

Zum Programm (746 kB)

Tagungsreader

Die Präsentationen aus den Fachtagungen finden Sie in unserem Mitgliederbereich.